News und Angebote rund ums Fahrrad im Rad-Salon Saarbrücken
< Gleich fünf Bergamont Bikes unter den Besten im Test
18.01.2015 13:25 Alter: 3 Jahr/e
Kategorie: Testberichte
Von: Rad-Salon

Award für Bergamont E-Fully Contrail C MGN

Das Top-Modell von Bergamont`s E-MTB Fullsuspension Linie Contrail mit Bosch Performance Line Antrieb hat jüngst einen Design & Innovation Award erhalten.


Bergamont E-MTB Fully Contrail C MGN Modell 2015 Award

Bergamont E-MTB Fully Contrail C MGN mit Bosch Preformance Line Antrieb

Bosch Nyon Bordcomputer

ePowered bei Bosch eBike Systems

"MGN" steht bei Bergamont für "Mehr geht nicht" und bedeutet bei den Rädern der Hamburger Bike-Schmiede stets, dass es sich um das Topmodell der jeweiligen Kategorie handelt.

Kein Wunder also, dass auch das Bergamont Contrail C MGN über eine Ausstattung verfügt, die keine Wünsche offen lässt. Die Kombination aus bewährtem Bosch-Motor aus der Performance Line, der gelungenen Geometrie und den großen 29 Zoll-Laufrädern verleihen dem Bergamont beeindruckende Fahreigenschaften. Selbst in technisch anspruchsvollem Terrain bewältigt das Rad Anstiege mit spielerlischer Leichtigkeit. Optisch ist das Bike stark an seinen Namensvetter ohne Elektromotor angelehnt und zeigt sich in der Abfahrt angenehm agil und stets sehr gut kontrollierbar. Das Fahrwerk verfügt über eine angenehme Progression und steckt auch größere Impacts locker weg. Ein rundum gelungenes Bike.

Neu ist, dass das Bergamont Contrail C MGN zukünftig optional auch mit dem Bosch Nyon Display erhältlich sein wird. Dieser All-in-One E-Bike Bordcomputer bietet die Möglichkeit zu navigieren, Fitnessdaten permanent anzuzeigen sowie zu speichern und kann alle fahrrelevanten Daten optisch ansprechend darstellen. Zudem hat man die Möglichkeit mittels einer App die Leistungsentfaltung des Bosch Performance Antriebes auf seine Bedürfnisse optimal anzupassen.

Für ältere E-Bikes mit Bosch Performance Line Antrieb wird das Nyon frühestens im Herbst 2015 zur Nachrüstung erhältlich sein.

Um einen guten Eindruck von der Leistungsfähigkeit des aktuellen Bosch Antriebes zu bekommen, empfehlen wir auch, sich einmal den Bosch Reichweiten-Assistent anzuschauen. Hier kann man sich die Reichweiten in Abhängigkeit von Fahrergewicht, Trittfrequenz, Wetterbedingungen und weiteren Parametern eindrucksvoll darstellen lassen.

Für Rückfragen und weiteren Informationen zum Bosch E-Bike Antrieb oder Bergamont Bikes steht das Team vom Rad-Salon Saarbrücken jederzeit gerne zur Verfügung !



Kommentar schreiben

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

  *  
     
Nachname:  
     
 
     
 
     
 
     
*  
   

 


Bisherige Kommentare

Keine Kommentare

 

 

 

Bike Aid - Ride for Help. Community, Charity und Pro Cycling Radrennteam im Saarland
radsport-news.com

Radsport-News.com
Radsport-News.com: Aktuelle Nachrichten aus dem Profi-Radsport
Vorschau auf die Rennen des Tages / 22. April
(rsn) - Welche Rennen stehen heute auf dem Programm, wie sieht die Streckenführung aus und wer sind die Favoriten? Ab sofort gibt Ihnen radsport-news.com kurz und kompakt eine ....
Nibali erwartet “ein ungewöhnliches Lüttich“
(rsn) - Vincenzo Nibali (Bahrain-Merida) hat gewiss Eindruck bei den diesjährigen Frühjahrs-Klassikern hinterlassen. Nach dem Sieg auf der Via Roma bei Mailand-San Remo im März ....
Huppertz feiert seinen ersten UCI-Sieg
(rsn) - Nachdem er in der Vergangenheit bereits mehrmals nah dran gewesen war, hat es für Joshua Huppertz (Lotto-Kern Haus) nun geklappt. Der 23-Jährige gewann am Samstag in den ....
Barbero verteidigt Gesamtführung, Raim im Sprint erfolgreich
(rsn) - Auf der zweiten Etappe der Castilla y Leon (2.1) musste sich Auftaktsieger Carlos Barbero (Movistar) im Massensprint zwar mit Rang acht begnügen. Dafür konnte der Spanier ....
Perfekter Tag für Bahrain-Merida bei Kroatien-Rundfahrt
(rsn) - Perfekte Etappe für Bahrain-Merida am Vorschlusstag der Kroatien-Rundfahrt (2.HC). Während Kanstantsin Siutsou seine Führung in der Gesamtwertung vor der Schlussetappe ....
Zoidl: “Eine unglaublich harte Rundfahrt“
(rsn) - Mit einer Wildcard schlüpfte das Welser Felbermayr-Simplon Team in das Feld der Tour of the Alps 2018. Und wie zum Dank dafür präsentierten sich Riccardo Zoidl und seine ....
Koch will sich “noch mal voll belasten“
(rsn) - Nach der schweren Tour of the Alps (2.HC) haben Jonas Koch und sein CCC Sprandi-Team noch nicht genug vom Klettern. Der polnische Zweitdivisionär steht am Sonntag in ....
Porte: Mit bescheidenen Ambitionen zur Tour de Romandie
(rsn) - Nach einem verheißungsvollen Saisonstart mit Rang zwei bei der Tour Down Under lief in der Folge bei Richie Porte (BMC) nicht mehr viel zusammen. Nach einem ....
517efb333